E2 - Jugend ist Meister!

Geschrieben von Tobias Lecke. Veröffentlicht in Spielberichte

VFL Philippsthal II – FSG Bebra II 1:3 (0:2)


Bereits am vorletzten Spieltag konnte sich unsere E2 die Meisterschaft der LK4 sichern. Über sieben Spiele zeigte die E2 konstant gute Leistungen und holten sich so verdient den Titel. Dabei wurden aus sieben gespielten Spielen 21 Punkte geholt und 30:5 Tore geschossen.


Die Richtung des Spieles war früh klar. Philippsthal beschränkte sich aufs Verteidigen und Kontern und wir machten von Anfang Druck auf den gegnerischen Kasten. Bereits nach vier Minuten klingelt es im Kasten. Mike kann sich gut über links durchsetzen und legt auf Gabi quer. Gabi muss den Ball nur noch aus 4 Metern über die Linie drücken und es steht 1:0 – ein guter Start.
Wir machen genauso weiter. Immer wieder verteilt Brayn die Bälle nach links und rechts aussen, aber Philippsthal verteidigt mit fünf Mann im Strafraum – es ist nicht immer leicht zum Abschluss zu kommen. Nach 10 Minuten geht es aber schnell. Brayn legt den Ball zurück auf Philipp, Philipp bringt den Ball nach Aussen und Gabi verlängert den Ball direkt in den Strafraum, wo Mike den schönen Angriff zum 2:0 vollendet.
Danach lassen wir leider etwas nach. Wir spielen immer noch druckvoll nach vorne, aber die Heimelf steht hinten sicher. Unser Spiel ist zu langsam um den Defensivpakt der Gegner ins Schwanken zu bringen. Deshalb passiert lange Zeit nichts.
Auch die zweite Halbzeit geht so weiter. Spielerisch sind wir klar überlegen, jedoch bekommen wir den Ball nur selten in die gefährliche Zone. Auf der anderen Seite fängt Philippsthal an zu kontern. Immer wieder rückt unsere Verteidigung weit auf und wird so durch lange Bälle überspielt. Zwei mal kann sich Giuli, im Tor, auszeichnen. Nach 30 Minuten und einem Gewusel im Strafraum muss Giuli doch hinter sich greifen und es wird nochmal spannend.
Das Spiel geht immer weiter so. Wir drücken auf das Tor, bekommen den Ball aber nicht hinter die Linie. Philippsthal versucht zu Kontern, aber Adel und Philipp bekommen die Konter immer wieder unter Kontrolle. Zwei Minuten vor Schluss bringt Adel die Entscheidung mit einem Traumtor. Der Schiri gibt einen Freistoß für uns an der Mittellinie. Das ist eine Aufgabe für Adel. Adel läuft an und nagelt den Ball ins Dreieck! Der folgende Ronaldo- Jubel krönt das entscheidende Tor.
Kurz danach ist Schluss und wir stehen als Meister der LK4 fest. Die Mannschaft machte einen riesigen Sprung nach vorne und konnte die Gegner durch das kluge Spiel, welches auch die E1 (jedoch unter anderen Anforderungen) stark macht, auf Distanz. So konnten wir bereits jedes Spiel gewinnen und die perfekte Saison kann am letzten Spieltag gegen Rotenburg perfekt gemacht werden.


Es spielten: Giulian Stabley, Adel Hadji (Kapitän), Philipp Scheske, Brayn Miro, Gabriel Siebert, Sakel Surukhiel, Mike Mousa, Leart Arsani und Emanuel Akdemir.


Zusätzlich wurden Meister: Luyajn Aljazaeri (Twin), Silas Hacker (TW), Jannik Leimbach, Luca  Idziaszczyk, Noah Izgin, Gul-Afzal und Allah-Afzal Atamarkeel, Adrian Murad, Noel Izgin und Simon Cavas.

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute2323
Gestern2304
Woche8988
Monat61997
Gesamt3885318

Besucher IP : 18.232.146.10 Besucher Info : Unknown - Unknown Donnerstag, 26. November 2020 23:30