E1 unterliegt ganz knapp den Hallenkreismeister!

Geschrieben von Tobias Lecke. Veröffentlicht in Spielberichte

FSG Bebra I - JFV Aulatal I 3:4 (2:2)

Das wird eines der schwersten Spiele in der Saison, das wussten wir. Gegen die, auf jeder Position, älteren und klar körperlich überlegeneren Aulataler zeigten wir aber keine Angst und spielten mutig nach vorne.

Wir legten von Anfang an gut los. Wir achteten darauf, dass wir den Gegner zwar anlaufen, aber nicht unsere Defensiv-Aufgaben vernachlässigten.

Nach 2 Minuten können wir den Ball wieder erobern und Leo kann sich schlussendlich über links durchsetzen und uns zur Führung schießen. Ein guter Anfang, jedoch ließen wir nach dem Tor deutlich nach. Wir kamen nicht mehr so gut nach vorne und die Spitzigkeit im Mittelfeld ließ nach. Trotzdem kam unser Gegner zunächst nicht gefährlich auf unser Tor. Nicolas und Hendrik wurden von unseren Außen Leon und Leo gut unterstützt und so wurde der Raum sehr eng. 

Aulatal merkte das und verließ sich ab sofort nur noch auf "Langholz". Allerdings machten sie das bärenstark. Immer wieder wurden durch die langen Bälle Nicolas und Hendrik in Nöten gebracht. Zunächst kann Luyajn (Heute für Cypi im Tor) stark parieren, aber kurze Zeit später schlägt es im Eck ein - 1:1. 

Nach dem Tor bekamen wir wieder etwas mehr vom Spiel ab. Die Zweikämpfe gewinnen wir nun besser und können auch schneller umschalten. Jedoch bleibt Aulatal aufgrund ihrer körperlichen Überlegenheit nach hohen Bällen immer gefährlich. Nach einem langen Ball, wird Lujayn umspielt, aber Nicolas kann noch vor der Linie klären. Wiederum kurze Zeit später muss Lujayn wieder hinter sich greifen: Nach einem langen Ball verschätzen sich unsere beiden Verteidiger und der Stürmer schafft es Lujayn zu überwinden. 

Wir geben uns nicht auf und versuchen schnell und gezielt nach vorne zu spielen, jedoch kommt der letzte Pass meistens nicht an. So ist es wieder Leo, der nach Pass von Silas zwei Verteidiger aussteigen lässt und den Ausgleich macht. 

Danach ist Halbzeit. Wir haben den Gegner eigentlich unter Kontrolle, jedoch schaffen wir es nicht die langen Bälle zu überwinden. Für Halbzeit zwei gilt es nun, tiefer zu stehen um die langen Bälle abzufangen, aber gleichzeitig schnell über Außen nach vorn zu kommen.

Die Anfangsphase gehört wieder uns. Nicolas und Hendrik kommen immer wieder vor dem Gegner an die hohen Bälle und verteilen die Bälle klug nach Außen. Einfache Doppelpässe reichen aus um die statische Abwehr des Gegners zu umspielen. Nachdem wir links durchkamen und Noel klug auf Leon quer legt, kommt er zum Abschluss. Erst Pfosten, aber dann springt der Ball an die Hand eines Verteidigers - Elfmeter. Giuli nimmt sich der Aufgabe an und verwandelt sicher zur erneuten Führung. 

Wir spielen weiter stark. Aulatal kommt nicht in die Zweikämpfe und schafft es nur gelegentlich über außen an unserer hervorragenden Abwehr vorbei zu kommen. 

Jedoch kommen wir nicht mehr richtig zum Abschluss und verpassen die Führung auszubauen. Nach einer Ecke köpft der große Stürmer der Gäste zum Ausgleich - keine Chance für unsere Abwehr lediglich Nicolas hätte den Ball erreichen können, kam aber nicht rechtzeitig hin. 

Nur fünf Minuten später das gleiche Spiel. Eine Ecke fliegt über alle drüber, nur der Gästestürmer steht goldrichtig und wuchtet den Ball mit dem Kopf zum 3:4 ein. Nach dem Tor passiert nicht mehr viel.. Aulatal beschränkt sich aufs verteidigen und wir schaffen es nicht, noch den verdienten Ausgleich zu machen. 

So verlieren wir unser ersten Spiel knapp mit 3:4, können aber mit unserer Leistung, gerade in Halbzeit zwei, sehr zufrieden sein. Heute entschied leider die körperliche Überlegenheit der Gäste das Spiel, besseren Fußball spielten sie nicht. 

Es spielten: Lujayn Aljazaeri (TWin), Hendrik Merz, Nicolas Töws, Giulian Stabley, Leo Knoche, Leon Henze, Luca Berge, Mino Demir, Silas Hacker und Noel Stockmann.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute4160
Gestern5112
Woche9273
Monat9273
Gesamt3289764

Besucher IP : 34.231.21.83 Besucher Info : Unknown - Unknown Dienstag, 02. Juni 2020 22:04