Deutliches Pokalaus der E-Jugend

Geschrieben von Tobias Lecke. Veröffentlicht in Spielberichte

FSG Bebra I – JSG Alheim I 0:5

FSG Bebra II – JSG Rotenburg I 0:7

Beide Mannschaften unterlagen auf der einen Seite unnötig, aber zurecht deutlich der Gäste aus Alheim und Rotenburg.

Den Anfang am Sonntag machte die E1 gegen den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Leistungsgruppe 1. Das Ziel der E1 war klar, mitspielen!

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften war Sensationell: Nach einem 0:4 Halbzeitrückstand holte die damalige F-Jugend noch einen Punkt und dreht das Spiel zwischenzeitlich auf 5:4, erst in der letzten Minute gelang Alheim der Ausgleich.

Wir wollten uns auf keinen Fall verstecken oder Angst haben, denn nach der aktuellen Tabellensituation (2. ohne Punktverlust) würden wir am Ende der Vorrunde auch in Leistungsgruppe 1 aufsteigen – welches auch das Ziel ist.

Doch heute klappte wenig bei der E1. Von Anfang an spielten wir nicht konzentriert, brachten die Pässe nicht an den Mann und standen zu weit weg von den Gegenspielern. Dass Alheim eine starke und besonders spielstarke Truppe ist, das ist schon länger bekannt und hatte sich auch nicht geändert. Die Gäste spielten uns teilweise einfach aus, unkonzentriert und ohne Kopf liefen wir die Gegner zu schnell an und ließen uns überlaufen, so konnte Alheim zurecht zur Halbzeit mit 3:0 führen.

Wir spielten uns auch die ein oder andere Chance heraus, aber es war einfach zu wenig heute und wenn es nicht läuft, dann läuft es nicht und so bekamen wir den Ball nicht über die Linie. Am Ende steht es, aus unserer Sicht, 0:5. Das Ergebnis geht in Ordnung, man muss aber auch sagen, dass es heute eines der schwächeren Spieler unserer E1 war.

Sollte die E1 am ende der Rückrunde „aufsteigen“, ist unbedingt noch eine Leistungssteigerung notwendig um mitspielen zu können. Die E1 kann besser spielen, als sie das am Sonntag getan hat, nun wissen wir wo wir stehen und woran wir noch arbeiten müssen.

Es spielten: Cyprian Kolenkiwiecz, Nicolas Töws, Hendrik Merz, Giulan Stabley, Leon Henze, Silas Hacker, Simon Cavas, Luca Berge, Mino Demir und Sakel Surukhiel.

Die E2 hatte hingegen ein sehr schweres los, gegen Rotenburg I war ein Sieg schon vor dem Spiel sehr unwahrscheinlich. Trotz defensiver Ausrichtung musste sich die E2, den klar besseren Rotenburgern geschlagen geben. Rotenburg spielt wie Alheim in Leistungsgruppe 1 und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. Der E2 ist trotz des klaren Ergebnisses kein Vorwurf zu machen, obwohl zunächst mehr drin war. In der ersten Halbzeit hatten zwei, drei gute Chancen, doch der Fußballgott war heute wohl nicht auf Seiten der FSG Bebra. Die Jungs aus der E2 spielten volle 50 Minuten durch und verhinderten so, dass das Ergebnis noch höher ausfiel. Bringt die E2 die Leistung auch weiterhin in der Liga, spielt man auch in der Klasse eine nicht unbedeutende Rolle.

Es spielten: Lujayn Aljazaeri, Brayn Miro, Philipp Scheske, Mike Mousa, Luca Idziaszczyk, Noah Izgin, Allah Afzal und Gul-Afzal Atamar Kheel und Adel Hadji.

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute1651
Gestern2011
Woche8255
Monat37702
Gesamt3991802

Besucher IP : 3.239.233.139 Besucher Info : Unknown - Unknown Donnerstag, 21. Januar 2021 20:56