Die Kleinsten und die Zweitkleinsten bei den Hallenkreismeisterschaften ganz groß....

Geschrieben von Tobias Lecke. Veröffentlicht in Spielberichte G-Junioren

F Jugend und Bambini sehr erfolgreich!!
Am Sonntag startete auch die F Jugend mit 2 Mannschaften in die Hallenkreismeisterschaft.
Am Sonntagmorgen um 9:30 Uhr ging es los. Zusammen mit den Mannschaften aus Weiterode, Alheim, Werratal und Philippsthal kämpfte unsere F1 um das Weiterkommen. Im ersten Spiel wiederholte sich der Krimi vom Spiel in Heinebach in der Hinrunde(3:2 für Alheim). Mit dieser Niederlage im Rücken wollten unsere Jungs das erste Spiel gewinnen. Es ging auch direkt los. Nach 27 Sekunden klingelte es schon im Alheimer Kasten – 1:0 Leo lies die Abwehr stehen und schob den Ball, unhaltbar, ins Eck. Mit der sehr frühen Führung im Rücken machten wir weiter Druck, doch es sollte einfach nicht passen.

 

Wir verpassten das 2:0 zu machen und es kam wie es kommen muss… ein schöner Konter der Alheimer brachte das 1:1. Nun machten die Alheimer Druck, doch ihnen ging es genauso. Leo kratzte noch einen von der Linie und weiterhin schallte das mehr oder weniger schöne Geräusch durch die Halle, als der Ball an die Latte flog. Unterm Strich also ein gerechtes 1:1, welches allerdings auch beide Mannschaften mit 4:1 hätten gewinnen können.

Mit dem 1:1 zum Anfang sollte ein Sieg her. Gegen Werratal II sollte dies gelingen. Doch wieder verpassten wir den Ball ins Tor zu schießen. Dabei muss man sagen dass, der Keeper von Werratal alles herausholte, was auf das Tor kam. Nach 8 Minuten auf ein Tor wurden unsere Jungs ungeduldiger und ließen sich überlaufen… So war der Punkt, welcher eigentlich noch zu wenig war, noch sehr gefährdet, doch Lennox hielt ihn mit 2 super Paraden fest.

Im dritten Spiel musste jetzt ein Sieg her, wenn man noch den ersten Platz erreichen wollte. Gegen Weiterode (4:3 im Feld) hatten wir schon gewonnen. Doch unser Pech wollte uns nicht verlassen…
Wieder ließen wir dicke Chancen zur Führung liegen und gerieten nach 5 Minuten sogar in Rückstand. Die erste Chance der Weiteröder führte gleich zum 0:1. Doch unsere Jungs kämpften weiter und Luca konnte eine Flanke von Leo volley einnetzen. Der mehr als überfällige Ausgleichtreffer war allerdings unser letztes Tor im Spiel. In den Schlusssekunden stand plötzlich ein weiteröder Stürmer allein vor Lennox, wieder hielt er mit einer guten Reaktion den Punkt fest.

Nach 3 Spielen eine Ausbeute von 3 Punkten ist nicht das Gelbe vom Ei, jedoch spielten wir immer gut und hatten unsere Gegner weitgehend im Griff. Das einzig Bemängelbare ist unsere Chancenauswertung doch das sollte sich im letzten Spiel ändern.
Gegen Philippsthal musste nun ein Sieg her, um überhaupt eine gute Ausgangslage für die Rückrunde zu haben.
Mit nur einem Verteidiger warfen wir alles nach vorne. Doch es funktionierte. Nach 2 Minuten konnte Jonas schön abstauben und es dauerte nicht lange, da legte er Leo das 2:0 auf. Unsere Jungs hörten nicht auf weiterzuspielen und so traf Giuli aus 9 Metern unhaltbar ins untere Eck. Auch Marius konnte direkt nach seiner Einwechslung nach nur 6 Minuten auf 4:0 erhöhen. Jetzt schalteten unsere Jungs einen Gang runter, doch so sehr in einem Rausch gespielt traf Leo nach einem schönen Doppelpass mit Simon zum 5:0. Den Abschluss im letzten Spiel der Hinrunde machte Giuli, schön allein vor dem Tor herausgespielt, das 6:0 Endergebnis.
Zum ersten Mal in diesem Turnier riefen unsere Jungs ihre 100%ige Leistung ab. Obwohl die Philippsthaler alles andere als schlecht waren, hatten sie keinen Torschuss. Mit dieser überragenden Leistung aller 9 Kids setzten wir ein ordentliches Ausrufezeichen in Richtung aller Mannschaften, dass unser 2007er Jahrgang, trotz dem Vorletzten Platz in der Feldrunde nicht unterschätzt werden darf und absolut ein Finalkandidat ist!

Mit einer vor allem zum Ende überragenden Leistung spielten für unsere F1 Lennox Herbold (TW), Marius Henjes, Hendrik Merz, Joel Celik, Giulian Stabley, Leo Knoche, Jonas Landefeld, Simon Cavas und Luca Berge.

Unsere Bambini machte es sogar noch besser!
Direkt im Anschluss folgte ein Bambini-Turnier. Auch unsere neue Bambini war dabei. Unter Trainer Michi Aydin stürmten die Minikicker zum Sieg. Aus 4 Spielen holten sie 9 Punkte und schossen 6:2 Tore, so konnten sie sich so vor Hersfeld und Weiterode (jeweils 7 Punkte) platzieren. Dabei legte Noah eine „One- Man- Show“ hin, welcher alle 6 Tore erzielen konnte.

Weiter ging es für unsere F2. In der viel stärkeren Gruppe mit Lispenhausen, Rotenburg und Hohe Luft war nichts zu holen.
Im ersten Spiel hieß die Devise gegen Lispenhausen, hinten gut stehen und auf Konter setzten. Dies funktionierte auch, denn nur durch einen abgefälschten Schuss aus der zweiten Reihe konnte unsere Abwehr überwunden werden.
Nach dem 1:0 kamen unsere Jungs nicht über ein 0:0 gegen die Mixmanmschaft hinaus. Das gleiche Bild wie schon am Morgen… Vorne sehr unglücklich und hinten Pech.
Die letzten beiden Spiele verloren unsere Jungs nur knapp mit 1:0.
Für die F2 spielten mit einer guten kämpferischen Leistung: Cyprian (TW), Garo, Luisa, Linus, Noah, Noah, Mike, Yannick, Lukas,

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute507
Gestern1232
Woche507
Monat6330
Gesamt5080418

Besucher IP : 3.239.119.61 Besucher Info : Unknown - Unknown Montag, 06. Februar 2023 09:59