JSG Bebra -D-Junioren verpassen Turniersieg nur knapp - UPDATE

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Spielberichte D-Junioren

  • image1
  • image10
  • image2
  • image3
  • image4
  • image5
  • image6
  • image7
  • image8
  • image9

Bilder © FSG Bebra Yvonne Kaufmann

Nur um Haaresbreite sind die D-Junioren der JSG Bebra bei der in Schlüchtern ausgetragenen Regionalmeisterschaft am Turniersieg vorbeigeschrammt und haben die grosse Sensation nur knapp verpasst.

Im Finale gegen die JSG Fulda 2015  gab sich die von Alexander Kerst gecoachte Mannschaft erst mit 0:2 geschlagen.

Das vorher durchgeführte Halbfinale gegen Bad-Soden-Salmünster war ohne jeden Zweifel auch der Höhepunkt der gesamten Veranstaltung. An Spannung, ja Dramatik war diese Begegnung schwerlich zu überbieten. Zunächst war Bebra die bessere Elf, die sich nahezu im Minutentakt Chancen erarbeitete und mehrmals am gegnerischen Torwart scheiterte. Bebra ging dreimal durch Roholla Mohamadi, Moritz Lehn und Kilian Stöcker in  Führung,  doch die Gäste glichen immer wieder postwendend aus. Nachdem auch die fünfminütige Verlängerung keine Entscheidung gebracht hatte, musste das Sechsmeterschießen die Entscheidung herbeiführen. Von vier Schützen Bad Soden-Salmünsters traf hier nur einer. Torwart Arian Siegel, im übrigen während des gesamten Turniers bärenstark,  avancierte zum Matchwinner, als er allein drei Strafstösse der Kinzigtaler zunichte machte. Für Bebra verwandelten Moritz Lehn, Kilian Stöcker sowie Noah Kaczmaz und sorgten für den 6:4-Endstand sowie den Einzug ins Finale.

Dort unterlag Bebra nach großartigem Kampf gegen den JFV Fulda 2015, sprich gegen die Nachwuchskicker vom SC Borussia Fulda, mit 0:2.

"Wir haben heute mit allen auch klassenhöheren Mannschaften gut mithalten können und gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ein Kompliment an alle Spieler und die vielen mitgereisten Fans, die meinem Team die Daumen gehalten haben, resumierte

Trainer Alexander Kerst am Ende des erfolgreichen Tages.

Denn bereits in der Vorrundengruppe 1 hatte sich die JSG als Gruppenerster behauptet und war somit ins Halbfinale eingezogen. Die Basis hierfür legten Siege gegen die JSG Neuhof  (2:0) und gegen die JSG Steinau-Marborn (2:1). Gegen die JSG Hünfelder Land trennt man sich 1:1 unentschieden.

Der zweite der Kreismeisterschaften, die JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen, scheiterte nach zwei Niederlagen und einem Sieg knapp an der Vorschlussrunde.

Zahlenspiegel Regionalmeisterschaft D-Junioren

Vorrunde, Gruppe 1: Neuhof – Bebra 1:3, Steinau/Marborn – Hünfelder Land 2:0, Neuhof – Steinau/Marborn 1:0, Hünfelder Land – Bebra 1:1, Bebra – Steinau/Marborn 2:1, Hünfelder Land – Neuhof 1:2

 

1. Bebra                6:3     7

2. Neuhof              4:4     6

3. Steinau/Marborn 3:3    3

4. Hünfelder Land   2:5    1

 

Gruppe 2: Bad Soden-Salmünster – Vogelsberg 2:0, Fulda 2015 – Rotenburg/Braach/Lispenhausen 4:0, Bad Soden-Salmünster – Fulda 2015 0:3, Rotenburg/Braach/Lispenhausen – Vogelsberg 4:2, Vogelsberg – Fulda 0:5, Rotenburg/Braach/Lispenhausen – Bad Soden-Salmünster 0:2

 

1. Fulda 2015           12:0    9

2. Bad Soden-Salm.  4:3     6

3. Rotenb./Br./Lisp.   4:8     3

4. Vogelsberg           2:11   0

 

Halbfinale

JFV Fulda 2015 – JSG Neuhof 3:0

JFV Bad Soden-Salmünster – JSG Bebra 4:6 (3:3) nach Verlängerung und Sechsmeterschießen

 

Spiel um Platz 3: JSG Neuhof – JFV Bad Soden-Salmünster 0:2

 

Endspiel: JSG Bebra – JFV Fulda 2015   0:2

                              Die D-Mannschaft der JSG Bebra, der vor dem Turnier noch die nagelneuen Trikots von Sponsor Marcus Weber ( Fa. Beisheim, Bebra) überreicht wurden.

 

 

Mohammadi, Roholla

Reich, Moritz

Rettig, Merlin

Kaczmaz, Noah

Campano, Matteo

Lehn, Moritz

Weber, Max

Trainer A. Kerst

Kerst, Jannis

Stöcker, Kilian

Hildebrandt, Silas

Knoche, Max

Siegel, Arian

Hohmann, Elias

   

 

 

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute2210
Gestern2304
Woche8875
Monat61884
Gesamt3885205

Besucher IP : 18.232.146.10 Besucher Info : Unknown - Unknown Donnerstag, 26. November 2020 22:18