C-Junioren beim SFG Cup vom 04. - 05. Juli

Geschrieben von Udo Hollstein. Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

Bei brütender Hitze spielten unsere Jungs in Heenes auf dem Kunstrasenplatz eine gute Vorrunde gegen hochklasssige Gegner. Der erste Gegner bei mehr als  40 Grad war um 14 Uhr das Team der SG Rüppur (bei Karslruhe). Wir übernahmen von Beginn an das Kommando und ließen den Gegner kaum bis zur Mittellinie kommen. Die ersten beiden Tore für uns machte Mo Reyer, der heute kaum zu bremsen war.

 

Er setzte sich jeweils im Laufduell gegen seine Gegner durch und hämmerte dann den Ball flach ins Tor. Das 3 : 0 ließ Niklas Holzhauer folgen mit einem Hammer hoch ins Eck. Die Gegenwehr des Gegners war damit gebrochen und  das Spiel entschieden. Nach einer Ecke von Holzi köpfte Jan-Luca blitzsauber zum 4 : 0 ein. Für das 5 : 0 war Tim verantwortlich, der sich den Ball 30 m vor dem Tor schnappte, spielte allein einige Gegenspieler aus und schob überlegt am Keeper vorbei. Den Schlusspunkt setzte Niklas Claus, der mit Tim zusammen am Ende im Sturm spielte. Damit war das erste Spiel doch etwas überrasschend hoch mit 6 : 0 gewonnen.

Der zweite Gegner war das Team von Röchling Völklingen, Verbandsligist aus dem Saarland, der in der Serie gegen Mannschaften wie Homburg, Elversberg oder den FC Saarbrücken gespielt hat. Die Saarländer gingen sofort vorne drauf, ließen uns anfangs nicht zu unserem Spiel finden. Folgerichtig fiel in der 1. Halbzeit die verdiente Führung für Völklingen, als deren Stürmer einen Abpraller einschob. Die 2. Halbzeit starten beide Mannschaften mit  einem Spieler weniger, nachdem ein Völklinger und Tim eine 5 Minuten Zeitstrafe kassiert hatten. Unsere Jungs bewiesen jetzt  Charakter, gewannen wieder mehr Zweikämpfe und kamen besser ins Spiel. Justin schickte Mo Reyer mit einem langen Ball auf die Reise, der überlief erneut einen Gegenspieler und  schoss genau wie im ersten Spiel ein. Mit diesem Unentschieden konnten wir sehr zufrieden sein.

Der nächste Gegner, die JSG Überau Georgenhausen aus dem Raum Darmstadt hatte inzwischen ihr Team witterungsbedingt  zurückgezogen, so dass dieses Spiel mit 1 : 0 für uns gewertet wurde. Im letzten Spiel gegen den späteren Gruppensieger, den FSV Budissa Bautzen aus der Landesliga Sachsen war dann für unsere Jungs nichts mehr zu holen. Der Landesligist, sonst gegen Gegner wie Red Bull Leipzig, Lok Leipzig oder Dynamo Dresden am Start, hatte bei der Witterung mehr zuzusetzen und war auch jetzt noch auf den Platz bestens organisiert. Am Ende siegten die Jungs  aus Sachsen verdient mit 3 : 0 und wurde dann auch ohne Verlustpunkt Gruppensieger.

Unser Team belegte mit guten 7 Punkten den 3. Platz und spielt nun am heutigen Sonntag ab 13 Uhr wieder auf dem Kunstrasenplatz in Heenes um Platz 9 bis 15. Bei  diesen Temperaturen ist die Platzierung zweitrangig, allen Spielern ist höchster Respekt für die Leistungen bei diesen Termperaturen zu zollen.

Schauen wir mal, wie es heute weitergeht.

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute3010
Gestern3807
Woche20178
Monat36545
Gesamt3431314

Besucher IP : 3.236.15.142 Besucher Info : Unknown - Unknown Samstag, 11. Juli 2020 16:54