C-Jugend mit ganz unglücklicher Niederlage gegen Neuenstein

Geschrieben von Dirk Wahl . Veröffentlicht in Spielberichte C-Junioren

JSG Neuenstein  - FSG Bebra 3:0 (1:0)

C-Jugend ohne Fortune gegen Neuenstein, bravurös gekämpft und am Ende mit leeren Händen da gestanden!

 

Ein Spiel, nach dessen Ende sich Trainer, Spieler und mitgereiste Fans fragten, "wie konnte das passieren?". Die Spielananlyse fällt einfach aus. Unsere Jungs haben das Spiel gemacht, waren die bessere Mannschaft, konnten ihre Torchancen nicht verwertet und haben drei Kontertore kassiert.

Gegen die gut verteidigende Mannschaft aus Neuenstein versuchten wir über die Außenpositionen Gefahr vor das gegnerische Tor zu bekommen. Das gelang in der ersten Halbzeit das ein ums andere mal sehr gut. Leider konnten wir die herausgespielten Torchancen nicht nutzen. Die größte hatte Niklas, als sein Distanzschuss an die Unterlatte klatschte und dann wieder aus dem Tor heraussprang. Alle hatten den Torruf schon auf den Lippen, doch der Schiedsrichter lies weiter spielen.  Fast im Gegenzug, Elfmeter für die Gastgeber. Was war passiert? Luca wurde beim Klärungsversuch im 16-Meterraum an die Hand geschossen. Den fragwürdigen Elfmeter konnte Maurice bravurös halten. Es wargen gerade 10 Minuten gespielt. Das Spiel nahm Fahrt auf. 11. Minute. Niklas konnte sich auf der linken Seite gut durchsetzen. Sein Schuss ging knapp am rechten Pfosten vorbei. Nach einer Ecke von uns, liefen wir wieder in einen dieser Konter. Doch mit vereinten Kräften wurde die Situation geklärt. Nach 23 Minuten setzte sich Niklas über links durch, sein überlegter Abschluss ging wieder ganz knapp am Tor vorbei. In der 25 Minute der Rückschlag. Eine Unachtsamkeit von uns konnte der Gegner zum 1:0 nutzen. Mit diesem Spielstand gingen wir in die Halbzeitpause. 

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Wir machten das Spiel! Zwei Freistöße von uns, konnten wir nicht nutzen. In der 41 Minute, wieder ein Konter, das 2:0 für die Gastgeber. Den beherzten Flachschuß konnte unserer Keeper nicht halten, er hatte keine Chance. Dann setzt der große Regen ein. Spielunterbrechung. Die 10-minütige Regenpause nutzten wir noch einmal zur Besprechung. Wir stellen um auf Pressing. Verschoben nach vorne und griffen sehr früh an. Unsere Abwehr um Pelle, Mavin, Jan-Luca und Marian stand mit Unterstützung durch Tim und Niklas C. gut. Der Gegner konnte sich kaum noch aus seiner eigenen Häflte befreien. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Neuensteiner. Der Ball wollte aber heute nicht in die Kiste. Die war wie vernagelt. Entweder der Ball ging knnapp vorbei, der gute Keeper konnte klären oder der letzte Pass in die Tiefe kam nicht an. Schade eigentlich, da wir fussballerisch heute sehr viel richtig gemacht haben! Durch den Dauerregen begünstigt (Maurice rutschte im Schlamm aus) kassierten wir in der 59. Minute wieder durch einen Konter das 3:0. Aber, dass passiert, wenn sehr hoch angegriffen/verteidigt wird.  Nach 68 Minuten Pfiff der gute Schiedsrichter ab und schickte die durch den Regen klatsch nassen Spieler unter die wohlverdiente Dusche.

Das Fazit ... gut gespielt, gekämpf und alles gegeben ... wir haben es über die Außen und durch die Mitte versucht ... aber eben kein Tor geschossen!DW

Das Aufgebot:

Maurice, Pelle, Mavin, Jan-Luca, Marian, Niklas C., Tim, Fabian, Adrian, Niklas H., Johannes, Zidan, Philipp, Jannik

 

 

 

 

Galerie Schnellzugriff

Besucher

Heute1058
Gestern1833
Woche6732
Monat38815
Gesamt4157583

Besucher IP : 3.226.76.98 Besucher Info : Unknown - Unknown Donnerstag, 22. April 2021 14:09